Sicherheit und
Verträglichkeit

Sicherheit Vertraeglichkeit

AUBAGIO® wurde in mehreren klinischen Studien getestet. In diesen wurde ein günstiges Verhältnis von Sicherheit und Verträglichkeit nachgewiesen. Dennoch kann Teriflunomid, wie andere Medikamente auch, Nebenwirkungen hervorrufen.

Zu den sehr häufigen Nebenwirkungen von Teriflunomid zählen:1

  • Kopfschmerzen

  • Durchfall
  • Übelkeit
  • Erhöhung der ALT (Anstieg der Blutspiegel bestimmter Leberenzyme)
  • reversibel verminderte Haardichte

Diese können mehr als 1 von 10 Patienten betreffen.

Denken Sie jedoch daran, dass Nebenwirkungen nicht bei jedem Patienten auftreten und außerdem unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Bedenken Sie auch, dass Medikamente generell nur dann zur Anwendung zugelassen werden, wenn sie ein günstiges Nutzen-Risiko-Profil aufweisen.

Eine vollständige Auflistung der Nebenwirkungen finden Sie im Beipackzettel, den Sie der Medikamentenpackung entnehmen können oder hier auch als Download. Sollten etwaige Nebenwirkungen bei Ihnen auftauchen, wenden Sie sich bitte auch unverzüglich an Ihren Arzt.

1 Packungsbeilage AUBAGIO®, Stand Juli 2021

Wussten Sie schon ...?

Es kann sein, dass AUBAGIO® gar nicht für alle Beschwerden verantwortlich ist, die bei Ihnen auftreten. Was vielleicht wie eine Nebenwirkung aussieht, könnte auch durch etwas ganz anderes verursacht werden, z. B. durch ein anderes Medikament, das Sie gerade einnehmen. Dies ist immer schwierig herauszufinden. Daher sollten Sie immer mit Ihrem Arzt darüber sprechen.

Ist das wirklich eine Nebenwirkung?

Hier erfahren Sie, ob es sich bei einer Begleiterscheinung um eine Nebenwirkung handelt.

Umgang mit Nebenwirkungen

Was Sie tun sollten, wenn mögliche Nebenwirkungen auftreten, erfahren Sie hier.