MS persönlich – die MS-Begleiter Zeitschrift

MS persönlich - die MS-Begleiter Zeitschrift

MS persönlich begleitet Menschen mit MS und deren Angehörige in ihrem Alltag: lebensnah, vielseitig und informativ.

Gleichgültig ob die Diagnose gerade erst gestellt wurde oder schon länger besteht, das Leben mit Multipler Sklerose stellt Betroffene vor besondere Aufgaben. MS persönlich – die MS-Begleiter Zeitschrift informiert und motiviert, Herausforderungen anzunehmen und das eigene Leben aktiv zu gestalten. Authentische Berichte, fundierte Informationen sowie hilfreiche Tipps und Anleitungen unterstützen Menschen mit MS bei der Krankheitsbewältigung, der Gestaltung des alltäglichen Lebens und der Zukunftsplanung.

Gleichgültig ob die Diagnose gerade erst gestellt wurde oder schon länger besteht, das Leben mit Multipler Sklerose stellt Betroffene vor besondere Aufgaben. MS persönlich – die MS-Begleiter Zeitschrift informiert und motiviert, Herausforderungen anzunehmen und das eigene Leben aktiv zu gestalten. Authentische Berichte, fundierte Informationen sowie hilfreiche Tipps und Anleitungen unterstützen Menschen mit MS bei der Krankheitsbewältigung, der Gestaltung des alltäglichen Lebens und der Zukunftsplanung.

Ja, ich will...

Bestelle Dir die MS persönlich-Zeitschrift im kostenfreien Abo nach Hause:

  • Ruf uns an unter: 0800 9080333 (Mo–Fr, 8–20 Uhr)

  • Schreib uns eine E-Mail an: service@ms-persoenlich.de 

MS persönlich erscheint mehrmals jährlich. Der Versand erfolgt in einem neutralen Umschlag.

Immer an Deiner Seite

Die MS persönlich-Redaktion filtert die Vielzahl an Informationen rund um die Multiple Sklerose. Sie spricht mit Experten und steht in engem Austausch mit Betroffenen und deren Angehörigen. So entstehen regelmäßig neue Beiträge, die in unserer Patientenzeitschrift veröffentlicht werden. Gehtʾs um die Lebensplanung, sind es vor allem Themen wie Partnerschaft, Kinderwunsch oder Beruf und Karriere, die behandelt werden. Auch alltägliche Themen wie Sport, Bewegung, Achtsamkeit und Ernährung sind immer aktuell. Genau wie die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung. Das Umfeld der Betroffenen spielt ebenfalls eine große Rolle. Deshalb kommen neben Experten auch Menschen mit MS und ihre Angehörigen zu Wort. Häufige Symptome wie Fatigue und Konzentrationsstörungen sind Topthemen, über die regelmäßig berichtet wird. Die Zeitschrift stellt außerdem Übungen und Anleitungen vor, die speziell für Menschen mit MS entwickelt wurden.

Wird die Diagnose „Multiple Sklerose“ gestellt, so bist Du gut beraten, Dich eingehend über die Erkrankung und deren Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Deine wichtigsten Ansprechpartner sind Dein Neurologe und die Dich betreuende MSNurse. Im Dialog mit ihnen wirst Du erfahren, worauf Du achten und was Du beherzigen solltest.

Klartext sprechen - Mehr Dialog für ein Plus an Lebensfreude

PDF herunterladen

Die Behandlungsmöglichkeiten der Multiplen Sklerose haben sich in den vergangenen Jahren erheblich erweitert. Es sind neue Medikamente verfügbar geworden, die gezielt in den Krankheitsprozess eingreifen können und der Entwicklung akuter Schübe und Behinderungen entgegenwirken. Diese Ausgabe der MS persönlich informiert darüber, wie moderne MS-Therapien Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen können, welche Rolle die eigene Lebensgestaltung bei der Krankheitsbewältigung spielt und vieles mehr. 

MS persönlich AUSGABE Nr. 07

PDF herunterladen

An MS zu leiden bedeutet nicht, dass man alle Lebensträume aufgegeben muss. Im Gegenteil: Man sollte sich darüber klar werden, was man noch erleben will und wie man das erreichen könnte. Es gilt, jeden Tag bewusst zu leben und sich seines Lebens zu erfreuen – auch wenn Zielvorstellungen manchmal an die aktuelle Gesundheitssituation angepasst werden müssen. Die Berichte und Geschichten der Betroffenen in dieser Ausgabe der MS persönlich sollen hierzu Anregungen geben.

MS persönlich AUSGABE Nr. 06

PDF herunterladen

Wird die Diagnose „Multiple Sklerose“ gestellt, so ist fast immer die ganze Familie verunsichert. Was kommt auf mich und meine Familie zu? Werde ich zur Last für meinen Partner und meine Kinder? Für meine Freunde und Bekannten? Viele Menschen mit MS quälen sich mit solchen Gedanken. Auch die Angehörigen sind unsicher, wie das Leben mit dem kranken Familienmitglied weitergehen wird. Diese Ausgabe der MS persönlich widmet sich der Familie und dem Umfeld Betroffener. Außerdem gehen wir der Frage nach, wie Gedanken zu unserem Glück beitragen können, und vieles mehr.

MS persönlich AUSGABE Nr. 05

PDF herunterladen

Die Diagnose „Multiple Sklerose“ wirft meist viele Fragen auf. Wie kann ich mit der Erkrankung umgehen? Wie erkläre ich das meinem Lebenspartner und meinen Kindern und was sage ich Freunden und Bekannten? Auf diese Fragen gibt es keine pauschalen Antworten. Diese Ausgabe der MS persönlich gibt jedoch Anregungen für ein achtsames Zusammenleben und unterstützt mit fundierten Informationen zum Thema Familienplanung und vielen weiteren Artikeln rund um ein aktives Leben mit MS.

MS persönlich AUSGABE Nr. 04

PDF herunterladen

Viele Menschen mit Multipler Sklerose bemerken, dass sie langsam Gedächtnisprobleme entwickeln und zunehmend Schwierigkeiten haben, sich längere Zeit zu konzentrieren. Das kann den Alltag beeinträchtigen. Neben fundierten Informationen zum Thema Kognition und vielen Tipps, dem geistigen Abbau entgegenzuwirken, widmet sich diese Ausgabe der MS persönlich auch dem Thema Ernährung und vielem mehr.

MS persönlich AUSGABE Nr. 03

PDF herunterladen

Unendlich müde und erschöpft – so fühlen sich viele Menschen mit Multipler Sklerose. Sie können ihren Alltagsaufgaben nur mit größter Mühe nachkommen. Probleme am Arbeitsplatz und im Familienkreis sind damit oft vorprogrammiert. Das Phänomen der Fatigue sollte keinesfalls auf die leichte Schulter genommen oder wie eine einfache Störung der Befindlichkeit abgetan werden. Diese Ausgabe der MS persönlich will Betroffene motivieren, aktiv zu werden und sich Unterstützung bei der Bewältigung dieses Gefühls der völligen Erschöpfung zu suchen.

MS persönlich AUSGABE Nr. 02

PDF herunterladen